In 5 Tagen von der Faser bis zur Jacke

481 Kilometer, 7.882 Höhenmeter, 5 Tage - So regional ist die Produktion der neuesten Materialentwicklung aus dem Hause LÖFFLER: transtex®SHELL.

Unser Produktionsweg ist in 5 Tagen mit dem Rad machbar

Wir sind den Herstellungsweg der neuen Radjacke GRAN FONDO TXS in nur fünf Tagen mit dem Rad nachgefahren und zeigen damit, wie regional unsere Produktion ist.

Die nachhaltige Gravel-Tour reicht von Vorarlberg bis nach Oberösterreich. Genauer gesagt von der Veredelung unseres transtex® Stoffes, über das Laminieren bis hin zum Fertigstellen der Radjacke in der LÖFFLER Näherei in Ried im Innkreis.

Lesen Sie in diesem Beitrag alles zur fünftägigen Tour entlang des Produktionswegs von transtex®SHELL.

Los geht’s! Fünf Tage, ein Ziel

Mit einem Team aus drei Personen sind wir die 481 Kilometer und 7.882 Höhenmeter nachgefahren, die unser neues Material transtex®SHELL zurücklegt, um bei uns in Ried im Innkreis zu einer fertigen Radjacke verarbeitet werden zu können.

Lisa, Nils und Oliver haben den Weg mit ihren Gravel-Bikes auf sich genommen. Begleitet werden sie auf ihrer Fahrt von einem Fotograf und einem Kameramann – ebenfalls per Rad.

Die Route führt die Gruppe über Asphaltstraßen, durch Wälder, vorbei an kleinen und großen Bergen, über Flüsse und steile Pass-Straßen, durch enge Täler und belebte Städte – von Vorarlberg, über Tirol und Salzburg, dazwischen immer wieder im Grenzgebiet zu Bayern nach Oberösterreich. Das nachhaltige Reisen steht im Vordergrund, so auch die Auswahl an nachhaltigen Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke.

Tag 1: Veredeln

Etappe 1: Von Lustenau bis Stockach

Die erste Tage beginnt mit der Fahrt von Lustenau nach Götzis (Vorarlberg). Bei der Firma „Feinjersey“ wird der transtex® Stoff veredelt (in der Fachsprache auch „ausgerüstet“), also gefärbt. Nach einer Firmenbesichtigung übergibt der Geschäftsführer als symbolische Geste ein Stück des ausgerüsteten transtex®SHELL Stoffs. Dieses Stoffmuster (aus dem ein Ärmel der GRAN FONDO Jacke genäht werden kann) begleitet Lisa, Nils und Oliver ab sofort auf ihrer Tour bis zum LÖFFLER Firmensitz. Die Gruppe macht sich auf den Weg in Richtung Stockach. Eine Erfrischung für die Füße gibt es bei einer Pause an der Lech.

Tag 2 und 3: Über Stock & Stein

Etappe 2: Von Stockach bis Leutasch, Etappe 3: Von Leutasch bis Pertisau

Die nächsten zwei Tage führen das Gravel-Team über eine traumhafte Almlandschaft in Richtung Fernpass und Leutasch und im Anschluss hinein ins Karwendel bis zum Achensee. Beginnt Tag zwei noch mit einer  angenehmen Strecke mit moderater Steigung, folgen darauf im Laufe des Tages ein paar kräfteraubende Tragepassagen. An Tag drei geht es weiter auf schönen Schotterpisten. Zwischendurch bleibt immer wieder Zeit, das großartige Panorama rund um Zugspitze, Karwendel oder oben am Plumsjoch zu genießen.

Tag 4: Laminieren

Etappe 4: Von Pertisau bis Saalfelden am Steinernen Meer

An Tag vier geht es durch das Inntal nach Leogang und im Anschluss nach Saalfelden – denn dort liegt der nächste Stopp: der Firmensitz des Unternehmens „Voack“. Bei einer Führung durch die Werkshallen erklärt die Geschäftsführerin anhand des mitgebrachten Stoffes, wie die Verarbeitungsschritte beim Laminieren des transtex® Stoffes aussehen. Unterstützung bekommt die Gruppe an diesem Tag von Dominik Landertinger. Dominik legt mit ihnen ein paar gemeinsame Kilometer am Weg Richtung Leogang zurück.

Tag 5: Nähen & Endfertigung

Etappe 5: Von Saalfelden am Steinernen Meer bis Ried im Innkreis

Am letzten Tag der fünftägigen Tour nimmt es die die Gruppe mit dem „Hirschbichl“ in Berchtesgaden auf – einer Straße mit 30 % Steigung. Lisa, Nils und Oliver meistern diese Herausforderung im ersten Gang und im Wiegetritt. Bei Sonnenaufgang oben angekommen, werden sie wird mit einem großartigem Panorama belohnt. Weiter geht es über Salzburg zur sanft hügeligen Landschaft des Innviertels in Oberösterreich, durch den Kobernaußer Wald nach Ried im Innkreis zur LÖFFLER Firmenzentrale.

Empfang & Führung in der Produktion

Angekommen bei LÖFFLER in Ried nehmen der Geschäftsführer Otto Leodolter und seine Belegschaft die Bike-Gruppe mit Applaus in Empfang. Nun wird das Stoffmuster, das ab der ersten Station immer mit dabei war, übergeben. Bei der Führung durch die LÖFFLER-Produktion lernen die Lisa, Nils und Oliver die letzten Schritte kennen, welche nun in Ried erfolgen, sodass aus dem Softshell-Material transtex®SHELL die fertige Radjacke GRAN FONDO TXS entsteht.

Ähnliche News

Löffler-Welt
Tobias Renggli – Alle 47 Länder Europas per Rad

2021 nimmt Tobias Kontakt mit uns auf. Der 18-jährige Schweizer wolle allein mit dem Rad durch ganz Europa fahren, dabei nicht nur die schönsten Städte besuchen, sondern auch den jeweiligen höchsten Punkt erklimmen. Und das alles in nur 10 Monaten. Die Idee, die Motivation und auch die Kombination aus Bike & Berg hat uns von Anfang an begeistert und so durfte LÖFFLER Teil dieses außergewöhnlichen Projekts sein.

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Mit dem Rad durchs Herz der Alpen

Der Innradweg lädt auf 520 km zum gemütlichen flussabwärts radeln und verspricht trotzdem Alpenfeeling pur. Von den mächtigen 3.000ern am Ursprung bis zu den hügeligen Ausläufern der Alpen führt die Radtour entlang des Flusses.
Picture Copyright: Thorsten Brönner

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Thomas Widerin – Cycling the World

Inspiriert vom berühmten “Race Across America”, startet der Tiroler Thomas Widerin im Jahr 2006 eine Radreise quer durch Nordamerika und legt an 45 Tagen unglaubliche 7.800 km auf seinem Bike zurück. Von da an ist Thomas „radreisesüchtig“ und hat mittlerweile tausende Kilometer durch verschiedene Kontinente und Länder auf zwei Rädern zurückgelegt.

Jetzt lesen
Produkttests
Sommer Radtrikot Sets mit Auszeichnung

Sie sind auf der Suche nach einem Radtrikot für den Sommer oder ein komplettes Sommer-Radtikrot-Set? Dann haben wir zwei starke Empfehlungen für Sie.

Jetzt lesen
Tipps
Lange Radhosen: Geschätzte Begleiter bei herbstlichem Wetter

Lohnt sich eine lange Radhose zum Radfahren im Herbst & Winter? Damit Sie auch im Herbst & Winter, viel Freude am Radsport haben, empfehlen wir klar eine lange Radhose, die Ihnen hinreichend Schutz bei kaltem Wetter liefert. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Jetzt lesen