Langlaufhose Herren: 6 Tipps um die perfekte zu finden

Langlaufen ist ein anstrengender, bewegungsintensiver, schweißtreibender und athletischer Outdoorsport, bei dem man schnell ins Schwitzen gerät. Dass unter diesen Umständen und kühlen Temperaturen die richtige Bekleidung eine zentrale Rolle spielt, liegt auf der Hand.

Die perfekte Langlaufhose für Herren ist ein wahres Multitalent: Wärmend bei kühlen Temperaturen, soll die Hose Feuchtigkeit und Schweiß rasch nach außen transportieren, um ein gutes Körperklima zu garantieren.

Worauf muss ich achten, um die perfekte Langlaufhose zu finden?

1. Material

Das 1×1 beim Kauf einer Herren-Langlaufhose ist das richtige Material. Im klassischen Stil und insbesondere beim Skating ist der gesamte Körper durch schnelle Bewegungen gefordert, wodurch man auch bei frostigen Temperaturen schnell ins Schwitzen gerät. Gleichzeitig bist du bei raschem Vorankommen einem kühlen Gegenwind ausgesetzt und der Windchill-Effekt lässt die gefühlte Körpertemperatur rasch sinken. Um beim Langlauf weder zu überhitzen noch auszukühlen, kombiniert eine Langlaufhose winddichte Materialien an der Vorderseite sowie elastischen Einsätze und Materialien rückseitig.

2. Passform

Ein elastischer Softbund, der sich an die individuelle Körperform anpasst, erhöht den Tragekomfort zusätzlich. Damit die Hose sicher nicht rutscht, gibt es Tights, die mit elastischen Trägern ausgestattet sind. Diese sorgen für einen angenehmen, festen Halt und verlässlichen Schutz im empfindlichen Hüft- und Nierenbereich.

Je nach Leistungsniveau und sportlicher Ambition des Fahrers wird zu unterschiedlichen Hosen gegriffen. Während Tights eher in den Trainingsbereich und zur Rennausstattung gehören, sind Pants oft etwas lockerer geschnitten. Für eine bessere Aerodynamik und um die Beweglichkeit zu verbessern, müssen Langlauf Tights eng anliegen. Eine winddichte Membran verhindert zudem das Auskühlen der Beine. Diese kann entweder über die komplette Hose oder auch nur über die Front eingesetzt sein.

Für den Komfort gilt es,  die richtige Beinlänge zu finden: Langlaufhose Herren in Kurzgröße oder in Langgröße schaffen Abhilfe und bieten die optimale Beinlänge für den Athleten.

3. Bewegungsfreiheit

Je nach sportlicher Intensität soll die Langlaufhose für Herren die nötige Bewegungsfreiheit gewährleisten. Multi-elastische Materialien – beispielsweise Elastic, Double-Dry oder Thermo-Innenvelours sind elastisch und gleichzeitig wärmeisolierend durch die angeraute Innenseite des Materials. Auch bei der Verarbeitung sind Hosen mit speziellen Flachnähten oder Bondings zu bevorzugen, damit es nirgends unangenehm drückt oder scheuert.

4. Atmungsaktivität

Atmungsaktivität ist eine wesentliche Funktion der Langlaufhose. Denn nach einem anstrengenden, schweißtreibenden Anstieg, muss die Hose genau so atmen wie Sie selbst. Bei der perfekten Hose wird feuchte Luft rasch von innen nach außen transportiert und verdunstet an der Oberfläche. So herrscht ein ausgeglichenes Körperklima ohne Hitzestau.

5. Isolation & Wetterschutz

Kalt und feucht. Auf diese beiden Wetterbedingungen werden Sie beim Langlaufen hauptsächlich treffen. Bei der Langlaufbekleidung ist Isolation und Wetterschutz daher Pflicht nicht Kür. Die Langlaufhose als äußere Schicht soll also wärmeisolierend, windabweisend und im Idealfall wasserabweisend sein, um ausreichend Schutz vor unangenehmem Wind sowie äußeren Witterungseinflüssen zu sorgen.

Kalter Wind kann den Körper jedoch schnell auskühlen – dagegen ist eine Windstopper-Membran das effektivste Mittel. Softshellhosen sind an der Oberfläche zudem meist imprägniert, sodass leichte Regenschauer oder Schneeflocken einfach von der Hose abperlen. Die TIGHTS PACE TEC DD kombiniert Wind- und Wetterschutz in einer Hose. Das wasserdichte WPM Pocket bis unter das Knie schützt vor Feuchtigkeit und Wind bei nasskalten Temperaturen. Elastisches Double-Dry im Unterschenkel sowie rückseitig garantiert absolute Bewegungsfreiheit. Für Herren bietet diese Langlaufhose zusätzlichen Schutz in empfindlichen Bereichen.

6. Durchdachte Features

Um Kleinigkeiten unterwegs sicher zu verstauen, sind durchdacht platzierte Taschen wichtig. Dadurch können Sie sich oftmals  einen zusätzlichen Rucksack sparen. Autoschlüssel oder Smartphone finden körpernah Platz und sind zudem jedem Moment griffbereit.

Wer in der Dämmerung und Dunkelheit unterwegs ist, sollte auf reflektierende Elemente nicht verzichten. Gerade wenn der Verlauf der Loipe über Straßen führt, sollten Sie auf gute Sichtbarkeit und Reflektoren achten.

Der Saumabschluss der Langlaufhose sollte mit einem Beinabschlussgummi und/oder Beinzip ausgestattet sein. So  gelangt kein Schnee bzw. Nässe in den Schuh. Darüber hinaus ermöglicht der Beinzip ein rasches Überziehen der Hose über den Schuh.

Ähnliche News

Löffler-Welt
Löffler Retrotrikot

Wir produzieren hochwertige Radbekleidung seit 1981. Damals wie heute lautet unser Motto, hochwertige Funktionsbekleidung nachhaltig und fair in Österreich/Europa zu produzieren. Im Spirit der achtziger & neunziger Jahre lassen wir ein legendäres Radtrikot-Design aus diesen Epochen wiederauferstehen. Machen Sie mit und stimmen Sie ab. Mit etwas Glück gewinnen Sie diesen neu aufgelegten Designklassiker!

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Crossing the alps – in a sustainable way

Es gibt viele Möglichkeiten, die höchste Gebirgskette im Inneren Europas mit eigener Muskelkraft zu überqueren. In verantwortungsvoll produzierter Bikewear machten sich drei Gravelbiker auf die Reise zu einem nachhaltigen Bikepacking-Abenteuer.

Jetzt lesen
Tipps
Fitter Schnitt: So finden Sie das perfekte Radtrikot für sich

Mit dem richtigen Radtrikot können Sie die Ausfahrt mehr genießen. Egal, ob auf dem Rennrad, Gravelbike, Mountain- oder e-Bike - Sie benötigen ein Radtrikot mit dem optimalen Schnitt, das genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Stellen Sie sich also vor dem Kauf folgende Fragen, um das perfekte Bike-Trikot zu finden

Jetzt lesen
Produkttests
Skitourenjacke im Test: ALLROUNDER-TIPP für JACKET PACE

Getreu dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" wurden im SNOW-Magazin 3-Lagen-Skitourenjacke ausgiebig getestet.

Jetzt lesen
Löffler-Welt
Dein MIT Abstand bester Winterurlaub

Ein sicherlich außergewöhnlicher Winter wartet auf uns. Wer dieses Jahr auf das Anstehen beim Skilift verzichten will, aber dennoch nicht auf Sport im Schnee, der sollte es mal mit Langlaufen oder Skitourengehen versuchen. Die beiden Sportarten habe, gerade in Zeiten wie diesen, viele Vorteile: viel Platz, Freiheit und Abstand! Titelbild Copyright: Franz Gerdl

Jetzt lesen